Andreas Schickentanz
Posaune Komposition

Andreas Schickentanz & REFUGIUM

'Die Formationen REFUGIUM ist für mich nicht nur ein Umschlagplatz für meine kompositorischen Aktivitäten, sondern in erster Linie eine Begegnung mit wunderbaren Musikern, die glücklicherweise ihre Erfahrung, ihr Wissen und ihre Kreativität in dieses Projekt einfliessen lassen'.

Matthias Erlewein    Tenorsaxofon
Andreas Schickentanz    Posaune
Lars Duppler    Piano
Volker Heinze    Bass
Jens Düppe    Schlagzeug, Perkussion





Schickentanz 4

Solo, Duo, Trio, Quartett
Kammermusikalischer Jazz

Matthias Nadolny    Tenorsaxofon
Andreas Schickentanz    Posaune
Johannes Behr    Gitarre
Matthias Nowak    Bass

Cologne Contemporary Jazz Orchestra

Das CCJO besteht seit 2002 und hat sich zum Ziel gesetzt, ohne grosse stilistische Begrenzungen Komponisten und Arrangeuren ein professionelles und engagiertes Forum zu bieten.

Produktionen u.a. mit:
Gabriel Perez, Lee Konitz, David Liebman, Markus Stockhausen, Darcy James Argue, Pedro Giraudo, Gwilym Simcock, Nils Wogram, Christian Brückner. Gast auf dem Moers Festival, North Sea Jazz Festival, der WDR 3 Jazzcologne, der Musiktriennale Köln sowie dem WDR 3 Jazzfest.




Bröde Schickentanz Quartett

Matthias Bröde    Piano/Harmonika
Andreas Schickentanz    Posaune
Volker Heinze    Bass
Roland Höppner    Schlagzeug

Solo - mit der CD Axiom

Die unmittelbare Auseinandersetzung mit dem Instrument, mit sich selbst. Der Ansatz ist weniger methodischer, kompositorischer Art, sondern ein spontaner, intuitiver Prozess. Es geht um Sounds, Bilder und Collagen. Durch das Benutzen analoger und digitaler Effekte, durch das Einbeziehen von Geräuschen und Klängen jeglicher Art, entwickeln sich individuelle Stücke, die häufig im Augenblick entstehen und sich einer vorschnellen Beurteilung entziehen wollen.

'Das Wesentliche bleibt mysteriös und wird es immer bleiben, kann nur erfühlbar, aber nicht erfaßt werden'.
Albert Einstein